STOPPOK SOLO - Echter Klang statt Fake Noise!

Udo-Lindenberg-Platz 1
48599 Gronau

Tickets from €28.70

Event organiser: Klanghelden UG (haftungsbeschränkt), Luisenstraße 57, 46483 Wesel, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €28.70

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
Mail

Event info

Stoppok schustert seine stampfenden Folk-Rock-Nummern aus dem solidesten Material überhaupt: aus deutschsprachigen, ehrlichen Lyrics, treibenden Blues-Rhythmen und dem eisernen Willen, nicht dazugehören zu wollen. Ein einsamer Wolf ist er trotz seiner Aversion gegen Fußball-Fanatiker und Herden-Hysterien nicht.

Der gebürtige Hamburger zog bereits in den 70er-Jahren als Straßenmusikant durch Europa. Mit Talent und Geduld eignete sich Stoppok im Laufe der Jahre nahezu jedes Saiteninstrument an. Nach und nach entwickelt er so seinen eigenwilligen Stil aus Folk, Blues und Rock mit deutschen Texten und erklärt die freie Meinung sowie das konsequente Kurs-Halten zu den höchsten Tugenden. Bekannte Werke wie „Dumpfbacke“ oder „Tanz“ sind garantiert hausgemacht, denn den größten Teil seiner Songs schreibt, textet und produziert Stoppok in energischer Arbeit selber – und genau das vermittelt er auch seinem Publikum, wenn er auf der Bühne steht. Besonders in kleinen Band-Formationen hat es der Multiinstrumentalist in sich.

Egal, ob Solo oder mit Begleitung: Stoppok erreicht die Menschen mit seiner Musik. Erleben Sie den Ausnahmemusiker live bei einem seiner Konzerte.

Location

rock´n´popmuseum
Udo-Lindenberg-Platz 1
48599 Gronau
Germany
Plan route

Das europaweit einzige Haus der Rock- und Popgeschichte, das rock’n’popmuseum, findet sich seit 2004 in Gronau und veranstaltet neben dem Museumsbetrieb auch regelmäßig Konzerte. Den beschaulichen Museumsbesuch finden Sie hier garantiert nicht, denn im ganzen Museum gibt es ordentlich auf die Ohren!

Ende des 19. Jahrhunderts beginnt die chronologische Ausstellung, und zwar mit der damals populären Kammermusik. Der weite Weg von der für den weltlichen Gebrauch bestimmten Instrumentalmusik hin zu Eminem oder Techno wird hier eindrucksvoll mit Tonfragmenten, Videos, Fotos, Liedern oder Filmen dargestellt. Auf dem gesamten Areal der ehemaligen Textilfabrik hören sie Geräusche: Mal laut, mal leise, an- und abschwellend, Klangkorridore oder Tonduschen finden sich überall. Die verschiedensten Genres des 20. Jahrhunderts werden hier an Hand von Musikern, Bands oder Gesellschaftsereignissen thematisiert. Doch nicht nur das: Auch einige besonders wertvolle Sammlungsstücke wie die Handschuhe von Marlene Dietrich oder ein Hemd von Jimi Hendrix können hier bestaunt werden.

In der großen Turbinenhalle oder der Salonbühne finden zudem regelmäßige Konzerte statt. Auch zahlreiche Sonderprogramme für Senioren oder Kinder machen einen Besuch des rock’n’popmuseum Gronau zu einem ganz besonderen Ereignis.